Cookie-Hinweis

Für ein optimales Webangebot erheben wir mit Hilfe von Cookies Nutzungsinformationen, die wir, die TravelTrex GmbH, auch mit unseren Partnern teilen. Die Cookies sind entweder für die Seitenfunktion notwendig, oder dienen Analyse- und Marketingzwecken. Mit einem Klick auf akzeptieren Sie den Einsatz der nicht funktionsnotwendigen Cookies. Möchten Sie das nicht, klicken Sie auf . Weitere Informationen zur Cookienutzung und die Möglichkeit zur Änderung Ihrer Einstellungen finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Informationen zum Verantwortlichen finden Sie in unserem Impressum. Informationen zu den Verarbeitungszwecken und Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kundenbewertung

Hippach

2 491 Anzahl Bewertungen:

97 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,0
Informationen zum Wandern
Hippach

1 400 km Länge Wanderwege:

608 m Höhe Ort:

Aktivurlaub Hippach - Im Herzen des aktivsten Tals der Welt!

Hippach

Im Herzen des Zillertals liegt Hippach auf 608 m Seehöhe. Eingebettet zwischen den Gipfeln der Zillertaler, Tuxer und Kitzbüheler Alpen bietet der Ort beste Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Aktivurlaub im Sommer. In der Umgebung schlängeln sich hunderte Kilometer markierte Wege über Almen und durch Wälder, so dass man die traumhafte Bergwelt sowohl zu Fuß als auch mit dem Rad erkunden kann. Eine ganz andere Perspektive auf das "aktivste Tal der Welt" erhalten Wagemutige dagegen beim Paragleiten!

In Hippach selbst wartet neben sportlicher Abwechslung auch ein kulturelles und kulinarisches Programm. Nach einem Besuch im Erlebnisbad oder auf der Minigolfanlage und einem Spaziergang entlang der Zillerpromenade laden die Restaurants im Ort zur Einkehr ein. Abstecher in die katholische Pfarrkirche, ins Stille-Nacht-Museum, zum Laimacher Wasserfall und zum Talbach-Wasserfall lohnen sich ebenfalls. Und wem das alles noch nicht reicht, der kann mit der ganzen Familie einen Einkaufsbummel in nahe gelegenen Städten wie Innsbruck oder Kufstein planen.

Zillertal

Das Zillertal liegt im Herzen Tirols, grenzt im Süden mit den wunderschönen Zillertaler Alpen direkt an Südtirol und gilt nicht umsonst als das "aktivste Tal der Welt". Ob Mountainbiken, Wandern, Klettern oder Paragleiten - die Möglichkeiten, sich im Sommer an der frischen Alpenluft zu bewegen, sind hier schier endlos!

In den verschiedenen Regionen des Zillertals, die alle von einer atemberaubenden Landschaft mit weitläufigen Almen geprägt sind, kommt jeder Naturliebhaber auf seine Kosten. So können sich Mountainbiker auf über 800 km Radwegen austoben und Wanderer ein Netz von fast 1.000 km markierten Wegen erleben. Darüber hinaus glänzt das Tal mit Minigolfplätzen, Schwimmbädern, Badeseen und dem Hintertuxer Gletscher. Auf über 3.200 m Höhe, wo im Winter sonst Skifahrer und Snowboarder zu Hause sind, warten in der warmen Jahreszeit eine spektakuläre Panoramaterrasse, ein verschneiter Abenteuerspielplatz sowie Fels- und Eishöhlen darauf, erkundet zu werden.

Aber auch Urlauber, die es etwas ruhiger mögen, kommen im Zillertal auf ihre Kosten. Neben traditionellen Volksfesten, bei denen die Kultur und die Kulinarik der Region zelebriert werden, locken malerische Dörfer mit einer Mischung aus historischer Architektur und modernem Komfort.

Aktivitäten

Im "aktivsten Tal der Welt" ist der Name für Aktivurlauber natürlich Programm. Kein Wunder also, dass es in Hippach und Umgebung, wie auch in den anderen Zillertaler Orten, im Sommer richtig sportlich zugeht. Allein die fast 1.000 km Wanderwege und das 800 km lange Radwegenetz sind eine große "Spielwiese", auf der man sich bei Kaiserwetter vor der traumhaften Gipfelkulisse austoben kann. Als Alternative zum Wandern und Mountainbiken bieten sich neben einigen Wassersportarten in der Ziller auch die Berge am Ortsrand als Kletterrevier an.

Anlagen für Tennis, Golf, Badminton oder andere Ballsportarten gibt es im ganzen Zillertal, und wer von den vielen Aktivitäten in Hippach nicht genug bekommen kann, dem sei ein Abstecher ins benachbarte Mayrhofen empfohlen. In wenigen Fahrminuten - ob mit dem Auto oder mit der Zillertalbahn - erreichen Besucher dort die Ausgangspunkte für viele weitere Freizeitmöglichkeiten.

Ausflugsziele

Im Sommer steht in Hippach, wie im gesamten Zillertal, natürlich das sportliche Aktivprogramm im Vordergrund. Im "aktivsten Tal der Welt" gibt es aber noch viel mehr zu entdecken! Wer also mal einen Tag Pause vom Wandern, Raften, Biken oder Klettern machen möchte, dem wird im Ort und in der Umgebung bestimmt nicht langweilig. Schließlich hat die faszinierende Bergwelt des Zillertals auch einige Naturschätze zu bieten. Zum Beispiel die Spannagelhöhle, die größte Höhle der Zentralalpen, oder den Laimacher Wasserfall ganz in der Nähe.

Von Hippach aus lassen sich auch einige Tagesausflüge planen. Und gerade die Zillertalbahn verbindet hier das Angenehme mit dem Nützlichen. Denn einerseits pendeln die Züge täglich auf der landschaftlich reizvollen Strecke zwischen Mayrhofen und Jenbach. Damit wird die Bahn zu einer echten Alternative zum Auto und kann zum anderen mit einem historischen Highlight für alle großen und kleinen Eisenbahnfans aufwarten. Von Ende Mai bis Ende August fährt nämlich von Dienstag bis Samstag einmal täglich in beide Richtungen ein alter Dampfzug und im September von Dienstag bis Sonntag!

Weitere lohnende Ausflugsziele sind die schönen Alpenstraßen der Region, die sowohl mit dem Auto als auch mit dem Rad befahren werden können, oder der herrliche Schlegeisstausee, weitere schön gelegene Stauseen und Naturbadeseen sowie die Quelle des Zillers.

Abendunterhaltung

Live-Musik oder Party - Urlauber, die einen langen Tag in der Zillertaler Sommersonne abends bei einem kühlen Getränk ausklingen lassen möchten, sind in Hippach und Umgebung genau richtig. Neben einigen Restaurants und Gasthäusern, in denen einheimische und internationale Gerichte serviert werden, freuen sich auch die gemütlichen Pubs und urigen Kneipen des Ortes auf ihre Gäste. Das obligatorische "Schnapserl" nach dem "Schmankerl" gibt es zum Beispiel in der "Yeti Bar" oder in der "Ramba Zamba Sportsbar". Bis spät in die Nacht tanzen kann man dazu im "Fuchslöchl" und in den Discotheken im knapp 5 km entfernten Mayrhofen.

Anreise Hippach

  • Bahn: Ramsau-Hippach (im Ort), Jenbach (ca. 30 km)
  • Flug: Innsbruck (ca. 70 km), Salzburg (ca. 165 km), München (ca. 190 km)

Unterkünfte in Hippach

Karte vergrössern

Suchen…

: Aktivurlaub Hippach

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.

Sicher buchen mit SportsTrex-Vorteilen

StickyNewsletter