Cookie-Hinweis

Für ein optimales Webangebot erheben wir mit Hilfe von Cookies Nutzungsinformationen, die wir, die TravelTrex GmbH, auch mit unseren Partnern teilen. Die Cookies sind entweder für die Seitenfunktion notwendig, oder dienen Analyse- und Marketingzwecken. Mit einem Klick auf akzeptieren Sie den Einsatz der nicht funktionsnotwendigen Cookies. Möchten Sie das nicht, klicken Sie auf . Weitere Informationen zur Cookienutzung und die Möglichkeit zur Änderung Ihrer Einstellungen finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Informationen zum Verantwortlichen finden Sie in unserem Impressum. Informationen zu den Verarbeitungszwecken und Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kundenbewertung

Mayrhofen

2 684 Anzahl Bewertungen:

96 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,2
Informationen zum Wandern
Mayrhofen

1 000 km Länge Wanderwege:

633 m Höhe Ort:

Aktivurlaub Mayrhofen - Sportlich und aktiv!

Mayrhofen

Das Zillertal und Mayrhofen gehören einfach zusammen. Schließlich gilt der auf 633 m Höhe gelegene Ort mit seinen knapp 4.000 Einwohnern hier als Wiege des alpinen Tourismus. Mit der Penkenbahn wurde bereits 1954 die erste Liftanlage eröffnet. So liegt Mayrhofen idyllisch im hinteren Teil des "aktivsten Tals der Welt" und glänzt im Winter als Après-Ski-Hochburg. Das gilt auch für den Sommer, doch dabei wird dem Aktivurlauber weit mehr geboten als nur Party.

Spaß und Erholung liegen in Mayrhofen nämlich dicht beieinander. So prägt eine Mischung aus urigen Bauernhöfen, luxuriösen Hotels und diversen Boutiquen das Ortsbild. Shoppingfans finden in den Geschäften Angebote für jeden Geldbeutel, während sich Feinschmecker in den Restaurants und Gasthäusern mit Spezialitäten aus der Zillertaler Küche sowie internationalen Gerichten verwöhnen lassen dürfen. Und dazu kommen dann noch zahlreiche Sportmöglichkeiten wie Schwimmen, Radfahren, Klettern, Squash oder Fischen sowie zahlreiche Wanderwege, auf denen Outdoor-Begeisterte stundenlang die herrliche Bergwelt genießen können.

Zillertal

Das Zillertal liegt im Herzen Tirols, grenzt im Süden mit den wunderschönen Zillertaler Alpen direkt an Südtirol und gilt nicht umsonst als das "aktivste Tal der Welt". Ob Mountainbiken, Wandern, Klettern oder Paragleiten - die Möglichkeiten, sich im Sommer an der frischen Alpenluft zu bewegen, sind hier schier endlos!

In den verschiedenen Regionen des Zillertals, die alle von einer atemberaubenden Landschaft mit weitläufigen Almen geprägt sind, kommt jeder Naturliebhaber auf seine Kosten. So können sich Mountainbiker auf über 800 km Radwegen austoben und Wanderer ein Netz von fast 1.000 km markierten Wegen erleben. Darüber hinaus glänzt das Tal mit Minigolfplätzen, Schwimmbädern, Badeseen und dem Hintertuxer Gletscher. Auf über 3.200 m Höhe, wo im Winter sonst Skifahrer und Snowboarder zu Hause sind, warten in der warmen Jahreszeit eine spektakuläre Panoramaterrasse, ein verschneiter Abenteuerspielplatz sowie Fels- und Eishöhlen darauf, erkundet zu werden.

Aber auch Urlauber, die es etwas ruhiger mögen, kommen im Zillertal auf ihre Kosten. Neben traditionellen Volksfesten, bei denen die Kultur und die Kulinarik der Region zelebriert werden, locken malerische Dörfer mit einer Mischung aus historischer Architektur und modernem Komfort.

Aktivitäten

Biken, Wandern und andere Sommeraktivitäten - im Zillertal wird es auch im Sommer nie langweilig! Rund um Mayrhofen können Aktivurlauber bei Kaiserwetter und warmen Temperaturen nicht nur "bodennahe" Sportarten ausüben. Neben dem Ziller geht es im "aktivsten Tal der Welt" nämlich auch auf reißenden Gebirgsbächen zwischen steilen Felswänden beim Canyoning oder Rafting rasant zu.

Hoch über dem Ort genießen wagemutige Outdoor-Fans beim Paragliding zudem noch atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Beim "Superhöhenflug" sind sie in über 1.000 Metern Höhe aber nicht allein, schließlich handelt es sich um einen Tandemflug mit einem erfahrenen Piloten an den Zugseilen. Aber Vorsicht: Nicht nur im Zillertal sind die Experten dafür bekannt, auch das eine oder andere waghalsige Manöver zu fliegen. Adrenalin ist also garantiert! Weniger hoch, aber nicht minder spannend ist auch ein Besuch des Huterlaner Klettersteigs bei Mayrhofen. Der Aufstieg mit Guide dauert über dreieinhalb Stunden, ist aber sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Und wem das noch nicht genug Abwechslung ist, auf den wartet in Mayrhofen am Ende des Sommers noch ein ganz traditionelles Highlight: der farbenprächtige Almabtrieb mit festlich geschmückten Kühen und einem großen Festprogramm. Neben regionalen Köstlichkeiten erwarten die Besucher hier ein Bauernmarkt, eine Schaubrennerei, zünftige Musik und tolle Trachten- und Tanzgruppen.

Ausflugsziele

Rund um Mayrhofen steht natürlich das sportliche Angebot im Vordergrund. Aber das Zillertal hat ja noch viele weitere Highlights zu bieten, falls Aktivurlauber einmal eine Pause vom Wandern, Raften oder Klettern brauchen. Entspannung und Abkühlung an heißen Sommertagen finden sie zum Beispiel im Erlebnisbad Mayrhofen.

Viel zu erleben gibt es allerdings auch auf den beiden Hausbergen. So lockt der Ahorn vor allem Frühaufsteher und Nachtschwärmer mit einem atemberaubenden Panoramablick. Von Juli bis September schweben die 160-Personen-Gondeln, die die Ahornbahn zur größten Pendelbahn Österreichs machen, jeden Dienstag in der Früh bei Sonnenaufgang und jeden Freitagabend bei Sonnenuntergang auf das Bergplateau. Auf dem Penken kommen hingegen Musikfans und kleine Urlauber voll auf ihre Kosten. Zum einen gibt es hier auf dem Speicherteich eine stählerne Musikinsel, auf der neben traditionellen Klängen auch fette Beats gespielt werden. Zum anderen gibt es mit der Funsportstation einen tollen Abenteuerspielplatz zu entdecken.

Für einen Tagesausflug bietet sich für Familien mit Kindern zudem auch eine Fahrt mit der Zillertalbahn an, die Mayrhofen und Jenbach auf einer landschaftlich reizvollen Strecke verbindet. Von Ende Mai bis Ende August verkehrt von Dienstag bis Samstag und im September von Dienstag bis Sonntag einmal täglich ein historischer Zug mit einer Dampflok als Zugpferd auf der gleichen Strecke in beide Richtungen. Ein weiteres Ausflugsziel in der Region sind die berühmten Krimmler Wasserfälle. Mit einer Fallhöhe von 380 m sind sie die größten Europas und vom Zillertal aus über eine Panoramastraße zu erreichen.

Abendunterhaltung

Wenn in Mayrhofen der Tag zu Ende geht, steigt die Stimmung - im Winter wie im Sommer. Die gut ausgebaute Infrastruktur an Pubs und Bars, die den Ort zu einer der beliebtesten und wildesten Après-Ski-Hochburgen Österreichs macht, kommt den Gästen auch in der warmen Jahreszeit zugute. So darf beim Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants zwischen Tiroler Schmankerln oder internationalen Gerichten gewählt werden, bevor der Abend bei einem kühlen Getränk ausklingt.

Zu den Party-Hotspots in Mayrhofen zählen beliebte Locations wie das Nachtcafé "Apropos", der "Picadilly Pub" und der "Scotland Yard Pub". Besonders lang werden die Nächte in den Diskotheken des Ortes oder auch bei einer ausgelassenen Kegelpartie. Wer es dagegen deutlich ruhiger mag, kann sich in die hochmodernen Spa- und Wellnessbereiche der Hotels zurückziehen. Im Party-Zentrum des Zillertals kann eben jeder Urlauber den Abend so ausklingen lassen, wie es ihm am besten gefällt!

Anreise Mayrhofen

  • Bahn: Mayrhofen (im Ort), Jenbach (ca. 35 km)
  • Flug: Innsbruck (ca. 75 km), Salzburg (ca. 170 km), München (ca. 195 km)

Unterkünfte in Mayrhofen

Karte vergrössern

Suchen…

: Aktivurlaub Mayrhofen

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.

Sicher buchen mit SportsTrex-Vorteilen

Loading...
StickyNewsletter